Persönliches Wort
unseres Pfarrers
Pater Darek Bryk

 
Persönliches Wort Pater Darek

zurück zur Startseite

Liebe Schwestern und Brüder,
am Donnerstagabend haben viele den Rosenkranz mitgebetet, zu dem Papst Franziskus am Fest des Hl. Josef aufgerufen hat.

Es wurden die lichtreichen Geheimnisse betrachtet: Das mächtige Wirken Jesu während seiner öffentlichen Mission. Auch heute wirkt Er mächtig unter uns. Und das dürfen wir nicht vergessen:

Er ist ein Gott mit und für uns.

Unseretwegen hat Er sein Leben am Kreuz hingegeben. Dann aber ist er von den Toten auferstanden. Jesus lebt.

Ich möchte Sie heute ermutigen im Gebet zu bleiben, ohne alles andere, was notwendig ist, zu vernachlässigen. Wenn alle ihren Job gut machen, wird der ganze Corona-Virus-Spuk bald vorbei sein.

Jeden Tag ändern sich die Auflagen. Es kommen immer wieder neue Einschränkungen da-zu. Im Moment sind die Wallfahrtskirche und die Herz Jesu Kapelle tagsüber geöffnet. Unsere Möglichkeiten uns persönlich zu treffen sind stark eingeschränkt. Trotzdem bleiben wir im Kontakt. Sie können mich auf dem Mobiltelefon: (0176 29885007, per WhatsApp oder SMS) und alle Seelsorger gerne per E-Mail oder per Telefon erreichen.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei all denen, die in dieser Zeit hart arbeiten: Beim Vorstand des Pfarreirates, beim Pfarrbüro, beim Pastoralteam (ganz besonders bei Herrn Werner), bei den Kitas, bei den Sakristanen und bei allen Haupt- und Ehrenamtlichen in unserer Pfarrei.

Uns allen wünsche ich viel Geduld und Gottes Segen!

Ihr
Pater Darek Bryk

 

SEITENANFANG